Dienstag, 12. Mai 2015

KBS-Transe...weiter gehts!

Nachdem ich mit den Schweißarbeiten an der Transe dann doch mal fertig 
war - über die blöde Arbeit hab ich mich so geärgert, das ich gar keine
Bilder gemacht habe - ging der Spänfleck-Focht zu Andrè in die Lackbude...


Mit vereinten Kräften wurde geschlffen, gespachtelt und geputzt...



Leiterwagen...das Bild mit dem Maurer-Dekolletee habe ich 
aus Jugendschutzgründen nicht hochgeladen...



Zeppo halt die Klappe... ähhh Tür..



Auch vorbeilaufende Forstarbeiter wurden an den Schleifhobel gekettet...



Meistääääääää Andrè schwing dann die Sata-Pischtoole sümmes und das Ergebnis
ließ uns alle die Kinnlade runter fallen.





Dank Guido Meerstonk wurde auf Scheeeprinntaa-Achse die Transe ins
KBS-Headquarter nach Lehrte getrailert.. Dort war gestern Abend dann
rehässäbell -zu deutsch Zusammenbau- angesagt...





Farblich passend zum Dach des Waldes strahlt die alte tatüü-tattaa nun in sattem
Gelb-Gün... quasi aus tatütata wird hopsasa... 


Feierabend, die Sonne geht unter, der Grill an...

WUAAAAAAAST!



Noch 1-2 Abende und der Bock wird zum Kult am Turm Treffen fertig!

DANKE an alle Transenmitglieder für den tollen Job, besonders
Andrè fürs "inne Faaabe tunken"!

to be continued!

Keine Kommentare:

Kommentar posten