Mittwoch, 29. Dezember 2010

Herz-OP ruft Dr.Hermann, dem nicht nur die Frauen vertrauen....

...nach dem der weiße Kölner unmittelbar nach einem kosmetischen Eingriff im Motoraum immer noch lief wie ein Sack Nüsse, wurde der König zu einer NOT-OP gerufen.


..nach einer etwas länger andauernden Untersuchung wurde durch den behandelnden Arzt ein Herzklappenfehler im Auslaßbereich vermutet. Kurzerhand wurde darufhin im Rahmen einer NOT-OP das Herz freigelegt.


...im Hintergrund erkannt man gut das von uns verwendete Narkosemittel!!!
Zeitweise war OP-Schwester Dirk mit anderen Tätigkeiten beschäftigt, so dass unter Einsatz sämtlicher Körperöffnungen das OP-Besteck gehalten werden mußte!


...nachdem ein Lungenflügel entfernt wurde, ging es zur genaueren Diagnose auf die Werkbank. Der Zylinderkopf wurde von Chefarzt Dr.Hermann wie ein Säugling aus dem Kreissaal ins Untersuchungsimmer getragen.


......weitere Untersuchungen bestätigten den Anfangsverdacht. Das Auslaßventil, dass unter Einsatz von zwei kräftigen OP-Helfern unter Anleitung von Dr. Hermann entfernt wurde, war kaputt!
Keiner der anwesenden Ärzte konnten die Ursache für den plötzlichen Defekt erklären, zumal der Capri insgesamt erst 72.000 km gelaufen hat.


...da kein passender Organspender verfügbar war, wurde kurzerhand ein passendes Neuteil bei den freundlichen Jungs von motomobil geordert.






Keine Kommentare:

Kommentar posten