Sonntag, 29. Januar 2017

Bibo is in the house...

Nachdem der Oldschooltarga und der 4S nun einen neuen Besitzer gefunden hatten
war die Garage leer und Spielgeld für einen anderen Zuffenhauser da.
Der Plan war ja 2 für 1... 
Den speedgelben BI-turbo BO-xermotorspochtwaaagen hatte ich mir schon
vor 2 Wochen angesehen und den Deal, nachdem der 4S abgeholt war, fix gemacht. 

Gestern war nun Abholtag!

Bei trockenem Winterwetter, mein Physikpauker sagte immer das ist "Leistungswetter",
wurden die Commonraileinspritzdüsen des Tschechen-RS bei Sonnenaufgang geflutet.


Noch schnell Michael in der Meppener Neustadt eingefangen, der
musste den schwatten Feinstaubterroristen ja zurück fahren...
und ab auffe Bahn in`s Rheinland




Dank stau armer BAB`s schlugen wir pünktlich zum verabredeten
Termin in Schumis Heimat auf. Der Papierkram war unspektakulär und
zügig geregelt. Mit leicht zittrigen Händen habe ich dann die Präsidialüberführungskennzechen
mongtiiiaaaat.


Ein paar Ersatzteile, die zum Kauf dazu gehörten, wurden in den Kombi geladen und 
da der 996 kein Navi on Board hat (noch nicht) war Michael nun der Reiseleiter
in die Heimat.


Die tolle Aussicht auf die Köllsche Bucht konnte auch nicht meine
sirrenden Synapsen bestechen, irgendwie hört man ja auf den ersten km
immer jedes Klopfen, Wummer, oder Klötern mit gefühlter
dreifacher Lautstärke. War das Geräusch schon mal da? Is das normal?
Hält der Ofen?... jeder der sein neues Spielzeug auf eigener Achse überführt
kennt das.


Aber alles im Grünen Bereich. Der Turbo läuft sehr schön und hat
Druck ohne Ende - Geil!
Fürs Protokoll; Die Kontrollampe der Spoilersteuerung
war schon vorher zur Kenntnis genommen, wird wohl ein Microschalterproblem
sein - nix wildes.





Nach etwas über 2 Stunden Fahrt und getrocknetem Aufregungsschweiß
sind wir dann wohl behalten im EL gelandet - happy!


Nun noch schell einmal das Salz vom Gelb runter Waschen.
Geschätzt war der halbe Meppener Fahrzeugbestand in der Warteschlage 
des Auto-Spa-Bereichs.... Hölle was voll! aber nach 45min Wartezeit
ging es in die Dusche.


Zuhause noch fix abledern und dann ab in die Heija, bis das Wetter besser ist.





Ein paar Dinge sind noch zu erledigen und zu optimieren aber die 
Basis ist Top.
 Hilfeeeee- Ich liebe ein Auto!

Bis dahin kann man sich ja im www auch die Zeit auf den Frühling verkürzen:



Auch hier nochmal DANKE an Michael und Guido....!







Keine Kommentare:

Kommentar posten