Samstag, 10. Juli 2010

Cologne-Steel mit Husten...

... Carstens Granda hatte kurz nach unserem 1. Kult-Blech-Treffen keinen Bock
mehr auf Volllast! Der Ofen lief nur im Standgas gut, alles was darüber hinaus ging
quitierte er mit absaufen.

Der König hatte heute nun die Muße, trotz über 30 Grad, mal nach dem Vergaser zu schauen.
So versammelten
Hermann, Carsten und meine Wenigkeit uns im "Werk-Schullendamm"


Nachdem der Zündschlüssel der Granate auch wieder aufgetaucht war ging es an die Arbeit.




Das ganze hörte sich dann so an:


Nachdem der Vergaser geöffnet war, fand sich in der Schwimmerkammer ein Messingproppen, der
sich aus einer Bohrung gelöst hatte... 






Als alles wieder zusammengeraffelt war lief der Bock wie am ersten Tag!

Glückwunsch! Kleine Ursache, große Wirkung!






Keine Kommentare:

Kommentar posten